Alle Wannen, sowie sämtliche Produkte aus dem Badeholz-Programm, werden ausschließlich mit rein biologischem Naturharzöl behandelt. Diese natürliche Imprägnierung verstärkt durch ihre ätherischen Bestandteile den typischen Badeholz-Duft und verleiht dem Holz zusätzlich eine antiseptische Wirkung. Um diese Imprägnierung von Zeit zu Zeit aufzufrischen, etwa 1 – 2 mal pro Jahr, kann das original Badeholz-Öl jederzeit bestellt werden.

Die Reinigung der Holzbadewanne ist ebenso einfach wie hygienisch einwandfrei. Wir empfehlen, nach dem Ablaufen des Badewassers lediglich mit der Handdusche nachzuspülen. Weil es bei der Holzwanne keine statische Aufladung gibt, kommen auch keine unangenehm anhaftenden Schmutzränder vor. Und sollte doch einmal etwas gründlicher gereinigt werden müssen, genügt das Abschrubben mit einer einfachen Wurzelbürste. Wollen Sie Ihre Wanne darüber hinaus mit einem Reinigungsmittel säubern, so achten Sie bitte darauf, nur saure niemals basische Mittel zu verwenden, damit das Harzöl nicht ausgewaschen wird. Wie bei anderen Oberflächen auch, so sollte man auch hier kalkhaltiges Wasser nicht eintrocknen lassen, sondern mit einem Tuch abwischen. Bedenken hinsichtlich Alterung und Haltbarkeit sind ebenfalls unbegründet.