Ablageraum in gefälliger Form.

Mit seiner schlanken Linie ist dieser Schrank ein Gestaltungsmittel auch in kleinen Bädern. Als optische Abtrennung verwendet oder paarweise aufgestellt, in Kombination mit zwischengesetzten Ablageborden, verbindet der massiv gebaute Säulenschrank das Nützliche mit dem Schönen. Das untere Schrankteil ist mit zwei Einlegeböden und einer Tür ausgestattet. Im offenen Oberteil stehen eine Schublade und vier beliebig verstellbare Glasböden zur Verfügung. Der eingebaute Strahler hebt die dekorative Wirkung.